Den richtigen Couchtisch auswählen

Was wäre das tollste Sofa zum Chillen ohne einen Couchtisch? Wo bliebe man mit allem, was einen Fernsehabend angenehm macht, wohin mit Kaffee oder Tee, Snacks und Chips, Zeitung oder Buch und erst mit der Fernbedienung? Finden Sie eine große Auswahl an Couchtischen auf unserer Seite.

Eine Ablage muss also her, ein Couchtisch erst macht das Chillen so richtig rund, denn alles, was man braucht ist griffbereit. Eine Kaffeerunde bei der Lieblingstelnovela geht ohne ihn genauso wenig, wie ein Treffen mit Freunden zur Fußballübertragung.

Die Vielfalt der Couchtische

Kaum ein Möbel kennt so viele Varianten wie der Couchtisch und zu kaum einem Möbel gibt es so viele unterschiedliche Ansichten. Es gibt große Couchtische, die rechteckig, quadratisch, rund oder oval sind. Sie sind auch für Kaffeerunden, zum Essen von Snacks und zum Spielen geeignet. Besonders, wenn sich die Tischfläche anheben lässt, können Sie sogar einen Esstisch ersetzen. Kleinere Couchtische sind meist quadratisch oder rund. Um dennoch genügend Ablagefläche zu haben, sollte man die Anschaffung eines Tisches erwägen, der unter der Tischplatte noch eine weitere Ablagefläche oder eine Schublade hat. Wer es ganz minimalistisch mag, wählt einen zum Sofa passenden Polsterhocker mit Tablett, kleine Satztische, oder individuell zu platzierende und rasch umstellbare Beistelltische.

Materialien von Couchtischen

Nicht von ungefähr gibt es einige Material-Varianten für Couchtische, die besonders häufig gewählt werden. So passen Couchtische aus Massivholz bestens zu einer Einrichtung mit Massivholzmöbeln. Generell ist Holz ein beliebtes Material für Couchtische, egal ob in traditioneller Form, in neuer, reduzierter Formensprache und eher designorientiert, im Naturfarbton oder in Weiß. Ein Couchtisch aus Metall wirkt edel, besonders, wenn es sich um kleinere Flächen handelt. Daher werden Sie meist als locker zu gruppierende und sehr mobile Beistelltische ausgeführt. Ein Couchtisch aus Glas wirkt – egal in welcher Größe – sehr transparent. Er lässt das Wohnzimmer größer erscheinen und bringt Frische in den Raum. Es gibt Couchtische aus Glas in den verschiedensten Formen und Größen, auch auf Rollen und mit einer zweiten Ablagefläche unter der Tischplatte.

Tipps für die Wahl von Couchtischen

Was für eine Art Couchtisch darf es denn nun sein? Da sind Sie also ganz frei, nur einige Tipps sollten Sie für ein stimmiges Ergebnis beherzigen:

  • Sie möchten gern das maximale Platzangebot an Ablagefläche, aber viel freie Fläche soll das Zimmer großzügig erscheinen lassen? Dann wäre vielleicht ein Glastisch das Möbel der Wahl. Mit seiner Transparenz wirkt er fast wie nicht vorhanden und sehr leicht.
  • Finden Sie die richtige Höhe für Ihren Couchtisch. Sie lieben den Lounge-Stil? Dann wählen Sie einen niedrigen Couchtisch, dessen Tischfläche etwa in 30 cm Höhe deutlich unterhalb der Sitzfläche des Sofas liegt. Ansonsten sollte ein Couchtisch nicht höher als die Sofasitzfläche sein. Ausnahme: Wenn sie im Retrostil eingerichtet sind, sollte die Tischfläche im 50er-Jahrestil deutlich höher liegen.
  • Natürlich können Sie auch Möbel einfach zum Couchtisch umfunktionieren, ob es Rattanhocker sind, Regalwürfel oder eine schöne alte Truhe oder Kiste. Auch ein altes Taufbecken oder eine alte halbierte Tonne mit Glasplatte hat man schon gesehen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!
Bewerten